In Zusammenarbeit mit „Lesewelten“ der Kinderstiftung Ravensburg besuchte am 21.11.2014, dem bundesweiten Vorlesetag, Frau Mira Kramer, Redakteurin des Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH, die Grundschule Schmalegg und erarbeitete mit den Kindern der 2. und 3. Klasse das Thema: Wie entsteht ein Buch?

Gespannt erwarteten unsere Schulkinder am 21.11.2014 die Redakteurin  Frau Kramer. Schon die Klärung der Berufsbezeichnung „Redakteurin“ führte zum angesagten Thema. Sofort entstand ein lebhafter Austausch zwischen Kindern und Gast.

Begeistert untersuchten die Kinder in Kleingruppen Bücher, die von Frau Kramer verteilt wurden, auf ihre inhaltlichen Elemente. Im Wechsel von selbstständigem Entdecken und Gespräch entwickelte die Redakteurin in altersgerechter und  motivierender Form die Herstellung eines Buches. Alle an der Buchherstellung beteiligten Berufe wurden benannt und auf großen Bildtafeln erklärt: von der Idee der Redakteurin, über die Umsetzung durch Autor und Illustrator, der Herstellung über Computer und Druck, Umschlaggestaltung mittels eines Grafikers und der Bindung.

Nach dieser Erarbeitungsphase durften sich die Kinder bei der Lesung des Kinderbuchs „Die Prinzessin in der Tüte“ auf die Reise in die Welt der Phantasie mit Prinzessin, Prinz und Drache begeben. Eindrucksvoll vermittelte Frau Kramer die Geschichte in Wort und Bild. Die Schülerinnen und Schüler hörten fasziniert zu, bewiesen aber auch kritisches Bewusstsein für die Handlungsweisen der Akteure.

Mira Kramer in der Grundschule Schmalegg

Es war eine gelungene Veranstaltung, die unsere Schulkinder eine volle Stunde lang in Bann hielt! Wir danken allen Beteiligten für Idee und Umsetzung der Aktion, ebenso für die interessanten Bücher in die Klassenbüchereien.